#INSTAFOOD – ZEIG MIR WAS DU ISST UND ICH SAGE DIR WER DU BIST

Ich muss ja zugeben: Instagram nutze ich in der Regel nur, um Bilder die mir nicht soo gut gefallen durch Filter zu retten und facebook-tauglich zu machen.  Insgesamt ist mir das ständige Teilen mit anderen Freunden, am besten unter #Verwendung #von #10.000 #Hashtags viel zu anstrengend!

Was mich aber seit einiger Zeit immer wieder beeindruckt, sind die tagtäglichen Posts meiner Freunde und Bekannte mit künsterlisch plazierten Tellern und ihrem jeweiligen Essen darauf. Was das soll? Tja, wer das nicht weiß sollte dringend mal den Begriff „Instafood“ googeln.

Unter Hashtags wie #foodporn #foodgasm und #instagood postet eine immer größer werdende Netzgemeinde mit großer Begeisterung ihr Essen. Ich war zunächst auch eine derjenigen, die sich dachte „Okay…also wenn ich was zu Essen vor mir liegen habe, dann muss ich das nicht fotografieren, sondern einfach nur genießen“. Aber schnell war auch ich ein Mitglied der neidischen Follower, die mit knurrendem Magen und verklärtem Blick vor dem Laptop saßen und neidisch die Leckerbissen begutachtet haben.

Instafood

Was dennoch bleibt ist die Frage nach dem Sinn. Warum muss man sein Essen teilen? Sollte man sich nicht auch mal ein wenig Privatsphäre gönnen und nicht jeden Schritt im Netz festhalten?

Oder ist es jetzt einfach ein Must-Have, um sich als Digital Leader zu etablieren??

Und wie geht das Ganze weiter? Posten wir auch bald Fotos von unseren Arztbesuchen oder aus dem Badezimmer? Ganz nach dem Motto: „Habt ihr schon gesehen wie viele Fusseln ich aus meinem Bauchnabel rausholen kann?? #Instawürg“. Ich bin gespannt!

PS: Für alle, die es selbst mal ausprobieren möchten: Hier gehts zur Instafood App!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s